Paarstunden

Freundschaft schließen auf dem Pferderücken

Teresa und Antonia, beide zehn Jahre alt, haben es nicht leicht in der Schule. Die beiden Mädchen sind lernbehindert. Teresa ist die Selbstbewusste, verhält sich gegenüber ihren Mitmenschen oft distanzlos und hat Schwierigkeiten, ihre eigenen Grenzen einzuschätzen.

Antonia hingegen vermeidet es zu sprechen, ist zurückhaltend und schüchtern. Die gemeinsamen Therapiestunden haben das geschafft, was in der Schule nie möglich gewesen wäre: Zwischen den beiden ist eine innige Mädchenfreundschaft entstanden.

Paarstunde: Schwerpunkt Kommunikation

Ebenso geeignet sind Paarstunden für alle, die Schwierigkeiten haben, sich selbst einzuschätzen, anderen zu vertrauen oder denen es an Selbstbewusstsein fehlt.

„In unseren Paarstunden steht die Kommunikation im Mittelpunkt. Sowohl zwischen Reiter und Pferd als auch zwischen den beiden Teilnehmern", erklärt Susanne. Teresa und Antonia haben durch verschiedene Geschicklichkeitsspiele gelernt, aufeinander einzugehen und die Schwächen und Stärken ihres Gegenübers wahr zu nehmen. Über die Paarstunden haben die beiden ungleichen Partnerinnen spielerisch erfahren, was es heißt, Rücksicht zu nehmen und sich gegenseitig zu helfen.

Therapiekonzept: Intensive Betreuung

Deswegen ist es wichtig, dass Reiter, die an dem Angebot teilnehmen, relativ sicher im Sattel sitzen. Die Paarstunde richtet sich vor allem an Kinder, die schon länger bei Hestura mitmachen und mit „ihrem“ Pferd vertraut sind.

Um auf die individuellen Bedürfnisse der Teilnehmer einzugehen, begleiten zwei Reittherapeutinnen oder Reitpädagoginnen die ersten Stunden. Sie kümmern sich intensiv um den jeweiligen Reiter. Erst wenn beide Partner aufeinander eingespielt sind, findet die Paarstunde im kleineren Rahmen statt.

Gemeinsame Freizeit gestalten

Teresa und Antonia reiten mittlerweile seit über einem Jahr zusammen. Ihre gemeinsame Zeit beschränkt sich aber schon lange nicht mehr auf die Reitstunde. Die beiden Freundinnen bleiben danach oft am Hof. Sie misten gemeinsam aus, streicheln die Pferde und füttern sie. Auch das ist Teil von Hesturas Konzept: Freizeit auf dem Hof gemeinsam gestalten und die positiven Erfahrungen in den Alltag mitnehmen.

Sind unsere Paarstunden das richtige Angebot für Sie? Dann melden Sie sich doch bitte bei uns - wir freuen uns auf Sie! Und falls Sie wegen der Finanzierung Bedenken haben: Unsere Angebote sind für jede Familie mit einem behinderten Angehörigen finanzierbar. Gerne erörtern wir im persönlichen Gespräch mit Ihnen die für Sie beste Lösung.

Abonnieren Sie unseren Newsletter:

Helfen Sie uns, indem Sie zeigen, dass Ihnen unsere Arbeit gefällt:

Könnte diese Seite für einen Ihrer Freunde, Bekannten und Kollegen interessant sein?

Senden Sie ihm oder ihr doch bitte eine Mail. Außerdem können Sie die Seite gerne per Facebook oder Twitter weiterleiten: